Spendenaktion Weihnachten auf Rädern

Weihnachten 🎄 auf Rädern ... 🚗🚕🚙
 
Eine Initiative des Heimatverein Siegen-Achenbach e. V. und den christlichen Gemeinschaften.

In den vergangenen Jahren haben immer mehr Menschen Heiligabend in unserem Restaurant „net(t)werk“ auf dem Heidenberg gefeiert. Menschen, die sonst vielleicht alleine gewesen wären, oder denen schlichtweg die Mittel für eine warme Mahlzeit fehlten... 

In diesem Jahr ist alles anders. Ein großes Fest für alle? Nicht möglich 😢. Trotzdem wollen wir  - wie gewohnt -  für die Menschen da sein und zeigen, dass sie nicht alleine sind. 
 
Die Idee 💡 

Weihnachten 🧑‍🎄 kommt zu den Menschen nach Hause. Quasi Weihnachten auf Rädern. 

Jeder aus unseren Stadtteilen, der sich bei uns meldet, bekommt eine warme Mahlzeit und ein kleines Geschenk, von ehrenamtlichen Helfern des Heimatverein Siegen-Achenbach e. V. und den christlichen Gemeinschaften, direkt an die Haustür gebracht. Sie müssen sich dazu nur bei uns melden (☎️ 0271 2341 9362) - über 140 Anmeldungen liegen uns bereits vor. Bitte haben sie keine Scheu!! 🙏🏻

Und wie es bei solch großen Aktionen immer ist, bekommt man das nicht alleine gestemmt. Das Team der ehrenamtlichen Helfern steht, aber ☝️ um auch wirklich jeden mit einer Mahlzeit und einem kleinen Geschenk versorgen zu können, brauchen wir DEINE 👇 Hilfe❗️

Wie kannst Du „Weihnachten auf Rädern“ unterstützen? 

Für unser Menü, dass wir aus logistischen und hygienischen Gründen nur bedingt frisch kochen können, benötigen wir Rotkohl/Rotkraut im Glas und Klöße im Kochbeutel. Gulasch bekommen wir bereits über die großzügige Spende zweier ortsansässigen Firmen organisiert. 

Und natürlich brauchen wir Geschenke...
🎁🎁🎁🎁🎁🎁🎁🎁🎁🎁🎁🎁🎁🎁
Jedes Päckchen zählt. Kleinigkeiten, bitte unbedingt in Geschenkpapier verpackt und gekennzeichnet, ob für einen Mann 💁‍♂️ , eine Frau 👩🏽 , oder ein Kind 🧒(Junge 👦🏽 oder Mädchen 👧🏻) gedacht. 

‼️ Bitte keine gebrauchten Artikel ‼️ 

Zu Weihnachten wünscht sich jeder etwas Neues 😉
Über Ihre gebrauchten und gut erhaltenen Spenden freuen wir uns in unseren Sozialkaufhäusern. 

Die Spenden können bei uns im Büro, Achenbacher Straße 115 abgeben werden. Alternativ biete ich meine Hausadresse in Wilnsdorf an, für alle die der Weg nach Achenbach zu weit ist. 

Bei Fragen gern schreiben oder auch in unserem Büro in Achenbach anrufen: 

📞 0271 2341 9362

Wir sind sicher, dass wir gemeinsam Großes bewirken können ❤️
Weihnachten: Wenn die, die haben, denen geben, die brauchen.... 💫
Wenn jeder seinen Beitrag leistet, wird „Weihnachten auf Rädern“ sicher ein voller Erfolg werden. 

Für individuelle und personenbezogene Geschenke, die sich auf diversen Wunschzetteln befindenden, freuen wir uns auch über eine Spende auf das Konto der Weiterbildungsgesellschaft, Sparkasse Siegen DE76 4605 0001 0006 1091 51. 

Für eine Spendenquittung gern eine E-Mail 
an tamara.schmidt@wbg-achenbach.de 
Für die überwältigende Spendenbereitschaft zu unserer Aktion möchten wir Danke sagen. Sie haben es möglich gemacht, vielen Menschen zu Weihnachten, Essen und eine kleine große Weihnachtsüberraschung zu überreichen. Jede Spende, ob Geld, Essen oder ein Geschenk für Bedürftige, wurde verteilt und sehr dankbar angenommen.
Vielen Dank dafür an alle Spender und die Menschen, die uns tatkräftig dabei geholfen haben.

Im Rahmen unserer Nachbarschafthilfe bietet der Heimatverein selbstständigen Mitgliedern die in Klein- und Mittelbetriebe  vertreten sind, seine Hilfe an, um ihnen bei Behördengängen zu helfen. Stichwort (KUG) Kurzarbeitergeld. Dies geschieht um die jahrelange vertrauenswürdige Zusammenarbeit im Stadtgebiet mit unseren treuen Partnern zu würdigen.


Foto: Frau Ruth Moog
Foto: Frau Ruth Moog

(Alters-)Armut bekämpfen
Armut (und insbesondere Altersarmut) in Siegen bekämpfen – dieses Ziel hat sich die „Gemeinnützige Qualifizierungs- und Weiterbildungsgesellschaft des HV Achenbach“ vorgenommen.

Deshalb wird das Team auf dem Heidenberg seit dem 01.04.2019 durch eine neue Mitarbeiterin ergänzt:
Die 25-jährige Ruth Moog ist studierte Sozialarbeiterin und wird sich besonders um die Anliegen der von Altersarmut bedrohten Menschen kümmern. Sie hat an der Universität Siegen studiert, Schwerpunktthemen waren Beratung, Seniorenarbeit und Umgang mit Armut. Zunächst wird Frau Moog vor allem im „Net(t)werk“ präsent sein, mit den Gästen ins Gespräch kommen, zuhören und somit Vertrauen aufbauen. Es geht vor allem darum, die Menschen zu beraten und ihnen ihre Möglichkeiten aufzuzeigen. Denn viele sind sich gar nicht bewusst, dass sie Wohngeld oder andere finanzielle Unterstützungen beantragen können.

„Viele trauen sich auch einfach nicht, weil sie sagen ,Ich habe noch nie etwas vom Staat bekommen’. Das ist aber der falsche Ansatz, den wir mit Frau Moog durchbrechen wollen“ erklärt Günther Langer.

Das sozialpädagogische Konzept des Trägers zielt aber nicht nur auf ältere Menschen, sondern es richtet sich grundsätzlich an alle Altersgruppen. Über das von der Stadt Siegen in 2018 aufgelegte „Programm zur Förderung von Angeboten zur Verbesserung der Lebenssituation armutsgefährdeter und bedürftiger Menschen in Siegen“ wird dieses Engagement mit finanziert.


Gastwirtschaft der Sportschützen Achenbach von 1962 e. V. öffnet nach Corona-Pause

Die Gastwirtschaft der Sportschützen Achenbach von 1962 e. V. öffnet nach Corona-Pause unter Einhaltung der aktuellen Hygiene-Bestimmungen wieder!

 

Freitag, 03.07.2020 ab 20 Uhr im Langenseifen 7, Alte Schule.

Bitte Mundschutz nicht vergessen.


Achenbacher Straße/Wildgrund

Fotos: Günther Langer


Zahlreiche Mitglieder der verschiedenen Vereine haben am Wochenende unser Stadtteil mit Blumen verschönert. Danke an alle Helfer


Stadtteilbüro Heidenberg


Heute haben wieder Mitglieder des Heimatvereins Achenbach die Glas und Papierstandorte gereinigt. Bin mal gespannt wie lange diese so sauber bleiben.! Gruß Günther Langer 1. Vorsitzender des Heimatverein Achenbach


Konzert gegen Vereinsamung im Alter

Siegerländer Multiinstrumentalisten Vanessa Feilen und Andreas Schuss
Siegerländer Multiinstrumentalisten Vanessa Feilen und Andreas Schuss

Um etwas gegen die Vereinsamung im Alter zu tun, hat Günther Langer, der 1. Vorsitzender des Heimatvereins Achenbach mit den Siegerländer Multiinstrumentalisten Vanessa Feilen und Andreas Schuss ein Konzert initiiert. Dieses wurde am 12.5.20 vor dem Kursana gegeben.

Es wurde mit viel Freude und Interesse von den Bewohnern und den Pflegekräften angenommen. Leider war an dem Tag das Wetter etwas kühl und die Bewohner mussten den Musikern hinter den Fensterscheiben im Innenraum lauschen. Es war ein sehr schöner Auftritt mit vielen alten und bekannten Melodien, die zum Mitsingen einluden. Wir sagen auf dem Weg auch Danke zu den Pflegekräften und wünschen unseren älteren Mitbewohnern bald wieder den normalen Alltag mit ihren Familien und Freunden.

 


Achenbacher "Gabentisch"

Kostenlose Essensausgabe

Fotos: Günther Langer
Fotos: Günther Langer

Die Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsverein Achenbach e.V. leistet im Rahmen der Armutsbekämpfung und in den so schwierigen Zeiten der Coronavirus-Krise seine Beitrag, um die schlimmste Not zu vermindern. Alle Bürger*innen dürfen sich an der Achenbacher Straße 115 kostenlos und völlig anonym mit Nahrungsmittel versorgen. Der Zugang steht jedem frei und wird nicht reglement- oder kontrolliert. Weiterhin gilt natürlich auch das Bedürftige, insbesondere Senioren und Menschen mit Einschränkung von uns nach wie vor Versorgt werden. Sollten auch Sie Hilfe benötigen melden sie sich bei uns 0151/42893726.

 

Zudem möchten wir uns bei allen Mitgliedern und Unternehmen, welche uns so großzügig unterstützen, recht herzlich bedanken.

 

 

 

Günther Langer

 

1.Vorsitzender

 

Heimat- und Verschönerungsverein Achenbach e.V.
Gemeinnützige Weiterbildungsgesellschaft Achenbach mbH
Achenbacher Str. 115, 57072 Siegen
Tel.: 0271 - 23419362

 

 

Corona - Der Heimatverein Achenbach lässt keinen im Stich

Foto: Günther Langer
Fotos: Günther Langer

Den Seniorinnen und Senioren mit körperlichen Einschränkungen, oder RisikopatientInnen, die hier in Achenbach, am Fischbacherberg und am Rothenberg alleine sind, deren Familien weit weg sind, oder nicht helfen können, bietet der Heimatverein Siegen-Achenbach seine Hilfe an.

In diesen Zeiten sind wir alle gefordert, unseren Nachbarn und all denen, die Hilfe benötigen, ganz besonders zur Seite zu stehen.

Sprechen Sie uns an! Sie benötigen Hilfe beim Einkaufen von Lebensmitteln und Besorgen von Medikamenten, oder fühlen sich einsam und möchten einfach mit jemandem reden? Wir sind für Sie da! Der Heimatverein ist seit vielen Jahren für die Menschen hier in Achenbach und Umgebung ein verlässlicher Ansprechpartner in allen Fragen, die den Ort und seine BewohnerInnen betreffen und gerade in Krisenzeiten wie jetzt, möchten wir unsere Hilfe noch einmal verstärken.

 

Wir lassen niemanden alleine, bitte rufen Sie uns an! Sie erreichen uns unter 0271-23419363.

 

 


Das Sozial- Café/ Restaurant net(t)werk des Heimat- und Verschönerungsverein Achenbach e.V. versorgt weiterhin die Wohnungs-/ Obdachlosen im Stadtgebiet von Siegen.

Seiteneingang zum Cafe net(t)werk
Seiteneingang zum Cafe net(t)werk

Das Team vom Sozial- Café/Restaurant net(t)werk will mit diesem Schritt sicherstellen, dass auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten die Menschen versorgt werden, welche sonst eventuell durch das Raster unseres sozialen Netzwerkes fallen könnten. Sie werden trotz Corona Krise auch weiter wie gewohnt, hier bei uns im Sozial- Café/ Restaurant, täglich ein kostenloses Essen bekommen. Es ist uns wichtig, dass die Schwächsten unserer Gesellschaft auch weiterhin mit dem Nötigsten versorgt werden. Dies werden wir mit aller Kraft sicherstellen. Leider verbieten die augenblicklichen Ausnahmeregelungen, dass man sich im Restaurant aufhalten darf. Erlaubt ist es aber, dass man sich sein Essen abholen kann. Dies werden wir unter Einhaltung der behördlichen und amtlichen Vorkehrungs-, Sicherheits- und Hygienemaßnahmen gewährleisten. Die Adresse lautet 57072 Siegen- Achenbach, Achenbacher Straße 115 (Seiteneingang) von Mo.-Fr. täglich zwischen 12:00-13:00 Uhr.

 

1.Vorsitzender

 

Ehrenamtlicher Geschäftsführer Günther Langer



Stv. Schulleiter der Grundschule Hammerhütte Markus Ising bedankt sich für die erfolgreiche Arbeit mit dem HV Achenbach

Li. Schulleiter Markus Ising, re 1. Vorsitzender Günther Langer
Li. Schulleiter Markus Ising, re 1. Vorsitzender Günther Langer

Für die sehr erfolgreich und engagierte Arbeit vom Heimatverein Achenbach mit der Grundschule Hammerhütte, bedankte sich stv. Schulleiter Markus Ising beim 1. Vorsitzenden des HV Achenbach Günther Langer mit selbstgebackenen Plätzchen der Schüler sowie einem von ihnen gebasteltes Plakat.

In den Monaten intensiver Zusammenarbeit haben sich zwischen der Schule, ihren Lehrern und Schülern, sowie den mit ihnen arbeitenden Mitgliedern und Angestellten des Heimatvereins und der Gesellschaft eine starke Beziehung der Freundschaft und des gegenseitigen Respekts entwickelt. Mit Manpower und Kleiderspenden hat der HV Achenbach die Schule und die Schüler/innen unterstützt.

Dies ist die Grundlage für zukünftige Projekte in den nächsten Jahren.

Wir sagen Danke dem Kollegium und Schüler/innen für das tolle Miteinander.


Neuer Sprachkurs gestartet vom 1.8.2019 bis 31.7.2020


Aufgrund einer Empfehlung des Gesundheitsamtes Siegen wegen der Situation mit dem Coronavirus fällt die Jahreshauptversammlung des Heimat- und Verschönerungsvereins Siegen Achenbach am 12.03.2020 um 19.00 Uhr im Heimathaus aus. Ein Ersatztermin wird später bekannt gegeben.

Hinweis: Bestimme Dateien werden über einen Drittanbieter (POWr) hier auf die Seite gelinkt das kann bei langsamen Verbindung dazu führen das diese erst sichtbar werden wenn die Seite neu geladen wird.

Hinweis: Bestimme Dateien werden über einen Drittanbieter (POWr) hier auf die Seite gelinkt das kann bei langsamen Verbindung dazu führen das diese erst sichtbar werden wenn die Seite neu geladen wird.

Der Heimatverein Achenbach freut sich die Nachbarschaft  bei Straßenfesten wie hier bei dem Glühfest zu unterstützen.

Fotos: Günther Langer
Fotos: Günther Langer

Bei Festen und Aktionen hier in Achenbach ist es uns immer eine Freude, unsere Freunde, Nachbarn und Mitgliedern des HVA bei Aktionen und Festen mit Equipment und logistischer Hilfe zu unterstützen. Wir freuen uns wenn wir Ihnen helfen dürfen. Wenn Sie Fragen haben, oder Hilfe brauchen, wenden Sie sich bitte an den Heimatverein Achenbach.


Der Kinderzirkus Rondel öffnet am 21.2.20 seine Zelte auf dem Erfahrungsfeld "Schön und gut" Eintritt um 14.00 und 18.00 Uhr.

Fotos: Günther Langer


Blutspendetermin am 12.2.20 Fischbacherberg Freie Ev. Gem. Fischbacherberg Ypernstraße 163 von 16:00-19:30 Uhr